FAQ

Häufig gestellte Fragen

Wer fragt, gewinnt.

Wer keine Fragen stellt, bekommt auch keine Antworten. Sich erkundigen, informieren, nachfragen - das lohnt sich. Besonders rund um Sprachtraining:

  • Im inlingua Training sind Fragen und Antworten Teil der inlingua Methode. Fragen fördern den Dialog und damit Ihre sprachliche Kompetenz.
  • Auch vor dem Training sind Ihre Fragen wichtig: So erfahren wir, was Sie von einem Training erwarten, für welchen Bedarf Sie lernen wollen.

 

Hier die häufigsten und wichtigsten Fragen unserer Kunden im Überblick - und dazu präzise Antworten von inlingua.

Das 1968 in der Schweiz gegründete Unternehmen begann als kleines Netzwerk aus Sprachschulen und ist mittlerweile einer der globalen Marktführer für Sprachendienste.

Heute verfügt inlingua weltweit über mehr als 300 Sprachcenter und unterstützt Millionen von Sprachstudenten mit unterschiedlichstem Hintergrund beim Erwerb einer neuen Sprache. inlingua baut auf ein solides Netzwerk aus lokalen Lizenznehmern, die vor Ort individuellen Service anbieten.

Jeder Lizenznehmer ist nach höchsten internationalen Standards zertifiziert, wie ISO 29990 und anderen nationalen und internationalen Qualitätsnormen. Lizenznehmer profitieren nicht nur von unserer weltweiten Organisation, sondern auch von der außerordentlichen inlingua Methode und Expertise.

inlingua Center sind zumeist inhabergeführt. Dies bedeutet für Sie kurze Wege bei Fragen und Problemen. Vor allem aber bedeutet es, dass sich die Inhaber mit Herzblut für ihr Center einsetzen.

Wenn Sie bei inlingua einen Kurs besuchen erhalten Sie am Ende des Kurse eine aussagekräftige Bescheinigung über Ihre Teilnahme. Wenn Sie eine Prüfung bei inlingua ablegen, erhalten Sie ein qualifizierendes Zertifikat.

Nein, das inlingua Lernmaterial ist darauf ausgerichtet, dass ein muttersprachlicher Trainer mit Ihnen gemeinsam den neuen Wortschatz, weitere grammatikalische Strukturen oder zusätzliche Funktionen erarbeitet. Im inlingua Lernmaterial finden Sie eine Zusammenfassung der vermittelten Lerninhalte und vielfältige Übungsmöglichkeiten, um diese in der Nachbereitung des Trainings zu festigen und durch Rollenspiele und sonstige Aktivitäten für Ihre eigene Anwendung aufzubereiten.

Unsere Kurse sind analog der Stufen des europäischen Referenzrahmens aufgebaut und schließen jeweils mit einem "Certificate of Achievement" zum Nachweis der absolvierten Niveaustufe ab. Wird ein Level nicht durch eine Prüfung abgeschlossen, stellt Ihr inlingua Center eine Teilnahmebescheinigung aus.

inlingua Sprachtraining können Sie im inlingua Center, in Ihrem Unternehmen oder an Orten Ihrer Wahl, z.B. im Hotel, wahrnehmen.

Alle Programme, gleich, ob sie im Land der zu erwerbenden Sprache oder hier vor Ort durchgeführt werden, ziehen ihre Effizienz aus der Quantität und der Qualität der gesteuerten und kontrollierten Übung. Deswegen haben natürlich die Programme im Ausland den unvergleichlichen Vorteil der über längere Zeit nicht unterbrochenen einsprachigen Übungsmöglichkeit. Da sich dies sowohl in der strukturierten Umgebung des Sprachtrainings als auch in der auf spontane Reaktion angelegten Alltagssituation vollzieht, ist der Vertiefungseffekt sicherlich optimal. Aber auch hier muss davon ausgegangen werden, dass ein besonders intensives Training nur dann erfolgreich dauerhaft verankert werden kann, wenn es durch Follow-up-Massnahmen ergänzt wird. Jedenfalls sollte man bei der Buchung von Trainings im Ausland bedenken, dass der zeitliche Aufwand in vernünftiger Relation zu dem gewünschten Erfolg stehen muss. Die kompetente Beratung und die Erarbeitung eines massgeschneiderten, individuell abgestimmten und gegebenenfalls aus Auslands- und Inlandstrainings kombinierten Programms sollten selbstverständlich sein.

Der Erfolg der inlingua Methode besteht im Training mit muttersprachlichen Trainern. Für Lernende, die der Grammatik der Fremdsprache mehr Aufmerksamkeit widmen oder sonstige spezifische Anliegen realisieren möchten, stehen auf Wunsch auch deutsche Fremdsprachentrainer zur Verfügung.

Sofern Sie über Vorkenntnisse verfügen, können Sie jederzeit in einen laufenden Kurs einsteigen. Für Anfänger beginnen bei inlingua regelmäßig neue Kurse.

Diese Entscheidung hängt von verschiedenen Kriterien ab. Die Mitarbeiter bei Ihrem inlingua Center vor Ort werden Sie gerne ausführlich beraten.
Hier einige Hinweise:

Einzelunterricht

  • Sie bestimmen Lerntempo, Starttermin, Trainingszeit und -Ort.
  • Ihre individuellen Vorkenntnisse und das Sprachziel geben den Rahmen genau vor.
  • Ideal zur gezielten Vorbereitung auf spezielle Kommunikationssituationen wie Auslandskontakte, Konferenzen, Messen, Verhandlungen oder Präsentationen.

Gruppenunterricht

  • Sie lernen mit und von anderen, effizient und kostengünstig.
  • Simulationen und Rollenspiele sind realitätsnäher.
  • Empfehlenswert, wenn Sie die Fremdsprache auch für private Interessen brauchen.

Alle Vor- und Nachteile des Einzelunterrichts stellen sich natürlich auch im Crash-Programm ein. Dazu kommen aber individuell noch weitere Effekte, die sich aus unserem generellen Lernverhalten ergeben. Jeglicher Spracherwerb muss, um effizient sein zu können, darauf bauen, dass der Lerner mit hinreichend Zeit ausgestattet ist, um die eingeübten Elemente zu festigen. Dies spricht für Programme mit längerer Laufzeit. Allerdings bietet sich ein Crash-Programm dann als Mittel der Wahl an, wenn sichergestellt ist, dass der Lerner nach Abschluss der Trainingsphase unmittelbar in die praktische Anwendung des erworbenen Wissens übergehen kann. Wenn dies nicht gewährleistet ist, kann es vorkommen, dass die mit grossem Aufwand erworbenen Kenntnisse sehr schnell wieder versanden. Deswegen empfehlen sich Crash-Programme insbesondere als Vorbereitung auf einen direkten Einsatz im Zielgebiet. Dennoch sollte unbedingt bei diesen Programmen ein Follow-up-Programm mit geringerer Intensität über einen längeren Zeitraum zur Festigung des Erfolges angestrebt werden. Bei zeitlich hoch intensiven Programmen wird auch darauf zu achten sein, dass dem Lerner nicht nur ein einziger Trainer zur Verfügung steht, damit insbesondere individuelle Unterschiede in der muttersprachlichen Kompetenz (z.B. männliche oder weibliche Stimme bzw. individuelle Aussprachefärbungen) für den Lerner sinnvoll nutzbar gemacht werden können.

Der Trainer kann sich im Einzeltraining ganz auf die Probleme eines einzelnen Lerners konzentrieren. Übungen können gezielt gesteuert werden, dem Lerner steht der überwiegende Anteil der Trainingszeit für kontrollierte Übungen eigener Anwendungen zur Verfügung. Folglich ist der Lernfortschritt individuell schneller als im Gruppentraining, in dem die verfügbare Trainingszeit zwischen den Gruppenmitgliedern aufgeteilt werden muss. Allerdings lernen wir nicht nur aus den Fehlern, die wir selbst machen, sondern auch aus den Fehlern, die andere machen, insbesondere, wenn wir selbst an der Fehlerkorrektur beteiligt sind. In so fern hat das Gruppentraining den Vorteil der grösseren Variabilität in der Methodik. Dazu kommen noch der positive Effekt des "Wir-Gefühls" und die Abwendung von der immer gleichen Trainer-Lerner-Situation hin zu den verschiedensten Formen des Miteinander. Andererseits hat das Gruppentraining den Nachteil der unflexiblen Zeitwahl, da alle Gruppenmitglieder sich auf einen gemeinsamen Trainingstermin einigen müssen. Das Einzeltraining kann dem gegenüber auf die terminlichen Belange des Lerners weitestgehend Rücksicht nehmen und gleichzeitig die Trainingsintensität nach seinen Bedürfnissen ausrichten.

Einzeltraining

Freie Zeiteinteilung und individuelle Inhalte, für alle Sprachen und auf jedem Level. Sie sind Ärztin und wollen erfolgreich auf internationalen Konferenzen auftreten? Oder als Sales-Manager auf internationalem Parkett bestehen? Sie buchen Ihr Training so, wie Ihr Zeitplan es erlaubt. Das Training wird ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten: Zum Beispiel Auffrischung, Erweiterung oder Erarbeiten von fachspezifischen und berufsorientierten Inhalten.

Crash Intensity Program (CIP®)

Der Hoch-Intensivkurs im täglichen mehrstündigen Einzeltraining mit individuell abgestimmtem Programm. Für alle, die innerhalb kürzester Zeit ein individuelles Lernziel erreichen wollen. Ein Team von Trainern betreut Sie in einem festgelegten Rhythmus. So haben Sie im ständigen Dialog ein Maximum an Sprechzeit, Übungsmöglichkeit und Input. Täglich zwischen 4 bis 10 Trainingseinheiten, dazu auf Wunsch auch ein gemeinsames Arbeitsmittagessen mit einem Trainer.

inlingua Trainer sind ausnahmslos Muttersprachler und überwiegend fest angestellt . Sie sind akademisch-pädagogisch vorgebildet und nehmen regelmäßig an Fortbildungen in Methodik und Didaktik teil.

Einige inlingua Center bieten Ausbildungslehrgänge mit staatlichem Abschluss oder bereiten ihre Schüler auf IHK Prüfungen vor, z. B. als staatlich geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in mit der Fachrichtung Wirtschaft.

inlingua bietet Ihnen Trainings in allen lebenden Sprachen. Für Englisch, Deutsch als Fremdsprache, Französisch, Spanisch und Italienisch finden Sie in allen inlingua Centern eine breite Palette an Trainingsangeboten. Bei selteneren Sprachen ist ein Einzeltraining immer die richtige Wahl. In vielen inlingua Centern finden Sie aber auch Kleingruppen, z.B. in Russisch, Portugiesisch, Kroatisch, Türkisch, Japanisch, Arabisch ...

inlingua bietet Deutschkurse für alle Stufen. Als intensive Tagesklassen mit bis zu 25 Stunden pro Woche in der Gruppe oder als Abendtraining ein-, zwei- oder mehrmals pro Woche. Ebenso Einzeltraining ganz nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten und individuellen Zielsetzungen. Neben den allgemeinen Programmen bieten die inlingua Center auch geförderte berufsbezogene Deutschkurse sowie Deutsch für die Wirtschaft und Fachseminare an. Diese Business-Kurse sind speziell für Teilnehmer konzipiert, die Deutsch in ihrem Berufsalltag anwenden. In kleinen Gruppen vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und steigern die Kommunikationsfähigkeit. Viele inlingua Center sind darüber hinaus auch zugelassene Träger für Integrationskurse des BaMF.

Allgemeine Gruppenkurse

Sie lernen Schritt für Schritt, sich in der Fremdsprache gewandt und sicher auszudrücken. Schwerpunkte des Trainings: Mündliche Ausdrucksfähigkeit und Hörverständnis. Für alle, die mit Freude und Spaß eine Fremdsprache vor allem für private Interessen nutzen wollen.

Intensiv-Clubs

Intensives und kompaktes Training in der lebendigen Atmosphäre einer Kleingruppe. Ideal für Teilnehmer mit oder ohne Vorkenntnisse, die kurzfristig eine Sprache erlernen oder auffrischen wollen. Tagsüber, abends oder samstags in den Kernsprachen.

Business-Clubs English

Berufsorientiertes Englischtraining in der Kleingruppe nach dem Accelerated Professional Program, mit maximalem Praxisbezug. Im Anschluss an die Grundbausteine können Sie nach Bedarf spezifische Themen wählen: Banking English, Marketing and Sales, Meetings, etc.

Kompaktseminar Business English

Hier trainieren Sie kurz und knapp typische berufsbezogene Kommunikationssituationen in Englisch. In der Regel freitags und samstags ganztägig. Themen: Telephoning, Business Correspondence, Socializing Across Cultures, Meetings, Presentations, Negotiating.

Kindersprachclub

In einer kleinen fröhlichen Runde mit viel Spaß: Kinder gehen auf Entdeckungsreise und schließen Freundschaft mit den wichtigsten Sprachen der Welt. Singen, malen schreiben lachen - so erleben Kinder, dass Fremdsprachen fast so leicht zu erlernen sind wie die eigene Muttersprache.

Schülerkurse

Schwierigkeiten mit Englisch, Deutsch oder Französisch in der Schule? In den Schulferienkursen wiederholen und festigen die Teilnehmer die in der Schule erarbeiteten Strukturen, üben Wortschatz und Grammatik. Vor allem aber fördern wir die mündliche Sprache und so die Freude im Umgang mit Fremdsprachen.

Zunächst sollten Sie einen Einstufungstest machen und uns sagen, was konkret Ihr Lernziel ist und wie Sie zeitlich verfügbar sind. Auf der Basis dieser Informationen arbeitet inlingua für Sie Ihren persönlichen Zeitplan aus, der Stundenvolumen, Frequenz und Trainingsform beinhaltet.

Vom Anfänger bis zum nahezu muttersprachlichen Sprachlevel werden Sie ca. 1.000 Trainingseinheiten benötigen. Dazwischen gibt es viele Abstufungen, so dass bereits nach 120 Trainingseinheiten recht gute Sprachkenntnisse erreichbar sind.

Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung